STARFACE Sonderaktion während der COVID-19 Krise

Die Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Verbreitung nehmen immer dramatischere Ausmaße an: Schließung von Schulen, Quarantäne für einzelne Mitarbeiter oder im schlimmsten Fall die Sperrung ganzer Büros.

Damit Sie als STARFACE-Kunde trotzdem die Kommunikation im Home-Office fortsetzen können stellt STARFACE ab sofort und kostenlos UCC-Premium-Lizenzen bis 31. Mai 2020 zur Verfügung. Ihre Mitarbeiter können damit nahtlos und kurzfristig über integrierte Home-Office-Arbeitsplätze telefonieren, chatten und ihren Bildschirm teilen. Sie bleiben durchgehend für Ihre Kunden erreichbar und können wichtige Unternehmensprozesse aufrecht erhalten.

Mitarbeiter erwarten Home-Office Möglichkeiten vom Arbeitgeber

Nicht nur betroffenen Unternehmen ist es wichtig, dass die Mitarbeiter auch aus dem Home-Office weiter arbeiten können, sondern auch die Mitarbeiter selbst erwarten das, wie eine Umfrage des BDVD vom 9. März 2020 zeigt.

Kostenlose Nutzung der UCC-Premium-Lizenz für STARFACE-Kunden bis 31. Mai 2020

STARFACE stellt die UCC-Premium-Lizenz kostenlos für STARFACE-Kunden bis zum 31. Mai 2020 zur Verfügung. Das Angebot gilt für Clouds, Appliances sowie für die VM-Edition (ausgenommen STARFACE 365) und läuft automatisch zum Stichtag aus, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Für Sie als Kunde besteht somit kein Risiko.

Sichern Sie jetzt die Erreichbarkeit Ihrer Mitarbeiter!

Nutzen Sie für die Bestellung dieses kostenlosen Angebots unser Bestellformular, mit dem Sie die UCC-Premium-Lizenz mit 100% Rabatt bestellen können oder fragen Sie Ihren STARFACE-Partner. Ab Mitte Mai werden Sie per Mail an den Ablauf der Lizenzen erinnert

Wie kann ich die STARFACE Sonderaktion für mein Unternehmen nutzen?

  • Sie haben bereits eine STARFACE-Anlage und möchten Ihr Unternehmen für Home Office vorbereiten? 
    Damit Sie als STARFACE-Kunde trotzdem die Kommunikation im Home-Office fortsetzen können stellt STARFACE ab sofort und kostenlos UCC-Premium-Lizenzen bis 31. Mai 2020 zur Verfügung. Ihre Mitarbeiter können damit nahtlos und kurzfristig über integrierte Home-Office-Arbeitsplätze telefonieren, chatten und ihren Bildschirm teilen. Sie bleiben durchgehend für Ihre Kunden erreichbar und können wichtige Unternehmensprozesse aufrecht erhalten. 
    Nutzen Sie für die Bestellung dieses kostenlosen Angebots unser Bestellformular. Ab Mitte Mai werden Sie per Mail an den Ablauf der Lizenzen erinnert 
     
  • Sie haben eine STARFACE-Anlage, aber angesichts der Reisebeschränkungen sehen Sie eine massive Zunahme an Telefongesprächen und Telefonkonferenzen? Bietet Ihnen Ihr aktueller Telefonanbieter genug Leitungen und sonstige Leistungen? 
    Registrieren Sie Ihre Anlage über den Admin-Bereich für den SIP-Trunk STARFACE Connect und erweitern so innerhalb von wenigen Augenblicken die Anzahl der Leitungen.  
     
  • Sie haben eine Telefonanlage mit der Sie die aktuellen Herausforderungen nur sehr schwer oder gar nicht bewältigen können? 
    Betriebe, deren vorhandene Altanlage keine Home-Office-Funktionalitäten unterstützt, können mit STARFACE in der Regel binnen weniger Stunden in wenigen Schritten auf eine geeignete Plattform migrieren: 
  • Einrichtung einer STARFACE Cloud. 
  •  STARFACE Connect als Telefonanschluss mit Übergangsrufnummern. 
  • Für jeden Mitarbeiter wird ein Benutzer mit eigener Rufnummer angelegt. Der Mitarbeiter installiert im Home-Office seinen UCC-Client, loggt sich mit den Nutzerdaten ein!  
  • Auf der bisherigen Telefonanlage wird eine feste Anrufweiterleitung auf die Übergangsnummern der STARFACE Cloud eingerichtet, um eingehende Anrufe entgegenzunehmen. Fertig! 

Kleinbetriebe mit bis zu 10 Mitarbeitern können ganz einfach unsere kostenlose Cloud-Anlage STARFACE UP buchen und im Self-Service konfigurieren. UCC Clients, Telefonnummern, Anrufgruppen, etc. sind schon mit drin.