Grundsteinlegung für neues STARFACE Headquarter

Am 6.7.2021 um 14 Uhr war es so weit: Gemeinsam mit Karlsruhes Erster Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz legten die drei Geschäftsführer von STARFACE den symbolischen Grundstein für die neue STARFACE Zentrale mitten in Karlsruhe.  Derzeit wird das ehemalige Sparda-Bank-Gebäude in der Innenstadt von der Fa. Vollack revitalisiert und auf die Bedürfnisse von STARFACE angepasst.

Bereits Ende dieses Jahres wird STARFACE das erste, zweite und dritte Stockwerk in der Baumeisterstraße/Ecke Adlerstraße beziehen. In der ersten Jahreshälfte 2022 folgen das Erdgeschoss und vierte Stockwerk. Die Räumlichkeiten werden maßgeschneidert für die Bedürfnisse des Unternehmens umgestaltet. STARFACE CEO Florian Buzin: „Es freut uns sehr, dass wir direkt hier in Karlsruhe eine Immobilie gefunden haben, die so perfekt auf unsere Anforderungen als dynamisches Technologieunternehmen zugeschnitten ist.“ STARFACE CCO Barbara Mauve ergänzt: „Unser neues Headquarter bietet uns die optimalen Rahmenbedingungen, um nachhaltig und ökologisch weiterzuwachsen – und die enge und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Stadt und der Technologieregion, in der wir ja verwurzelt sind, auch in Zukunft fortzusetzen.“

Revitalisierung für zukunftsweisende Arbeitswelt

Die Academy von STARFACE, die Social-Area und die Project-Area werden im großzügigen Erdgeschoss angesiedelt. Es entstehen flexible Flächen, die die Arbeitsabläufe optimieren und die Kommunikation im Team fördern. Der neue Standort begeistert auch durch die attraktive Lage und die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Geschäfte und Grünflächen sind für die Mitarbeiter fußläufig erreichbar. So profitieren Unternehmen, Mitarbeitende, Stadt und Region. Bis zur Fertigstellung entstehen insgesamt rund 3.200 Quadratmeter Nutzfläche.