Was erhoffen sich KMUs vom UCC-Einsatz in ihrem Unternehmen?

Die Studie von Frost & Sullivan ist zwar schon etwas älter. Trotzdem sind ihre Ergebnisse für den Vertrieb von STARFACE UCC-Lösungen interessant: An erster Stelle nennen 74% der Befragten ein ganz simples Ziel. Sie möchten durch den UCC-Einsatz schlicht und einfach ihre Kosten senken! Im Fokus steht dabei hauptsächlich die Reduktion der Reise- und Mobilfunk-Kosten. Und auch der zweite Wunsch nach Produktivitäts-Steigerung (73%) dient letztendlich der Kostenreduzierung.

Knapp dahinter folgt mit 71% die bessere Anbindung entfernt arbeitender und reisender Mitarbeiter an das Unternehmen. Mit 68% ist auch die Steigerung der Kundenzufriedenheit durch ein besseres Telefonhandling häufig genannt.

Hier die wichtigsten Gründe für den UCC-Einsatz nach Häufigkeit der Nennung:

  • 74% wollen Kosten senken (Reisekosten, Mobilfunk-Kosten)
  • 73% möchten ihre Produktivität steigern
  • 71% möchten entfernt arbeitende und reisende Mitarbeiter besser erreichen und vernetzen
  • 68% möchten die Kundenzufriedenheit durch ein besseres Telefonhandling steigern
  • 59% wollen Personal Devices wie Smartphones und Tablet-PCs integrieren
  • 53% möchten Home-Office erleichtern
  • 42% möchten sich vom Mitbewerb unterscheiden
  • 35% die Entscheidungen beschleunigen

 

Nachfolgend finden Sie Argumente für den Einsatz von STARFACE zu den einzelnen, in der Studie genannten Gründen:

Kosten senken:

  • Die kinderleichte Systemadministration von STARFACE über das Webinterface senkt Kosten für Service und Betrieb
  • Adhoc Telefonkonferenzen sparen STARFACE Kunden Reisekosten und Zeit
  • Kostenfreie Telefonie innerhalb des Anlagenverbunds und bei verteilten Standorten der Anlage

 

Produktivität steigern:

  • Die intuitive Bedienung der STARFACE Anlage (bei Administration und im Client) erhöht die Produktivität der Mitarbeiter
  • durch Zero Touch Installation zahlreicher Modelle lassen sich Telefone einfach integrieren
  • Durch die Bündelung verschiedener Kommunikationskanäle (von Telefonie über Chat bis zu Video und Presence Management) hat der Benutzer nur noch eine Applikation für die gesamte Office-Kommunikation zu bedienen

 

Bessere Erreichbarkeit und Vernetzung von mobilen Mitarbeitern:

  • STARFACE bietet eine einheitliche Telefonanlage für Zentrale, Außendienst, Homeoffice und Niederlassungen
  • Durch den STARFACE UCC Client für Windows und Mac sowie die UCC Mobile Clients für iPhones und Androids sind Mitarbeiter in der Zentrale, im Außendienst, Homeoffice und Niederlassungen transparent vernetzt und auf dem gleichen Stand

 

Steigerung der Kundenzufriedenheit durch ein besseres Telefonhandling

  • STARFACE lässt sich in zahlreiche CRM-Systeme integrieren. Durch diese Vernetzung hat der Mitarbeiter beim Anruf eines Kunden dessen Daten sofort präsent. Dies erlaubt eine bessere Ansprache der Kunden und kürzere Telefonate. Dank des UCC Client hat der Call Center Agent darüberhinaus jederzeit den Überblick, welcher Kollege ansprechbar ist.

 

Personal Devices wie Smartphones und Tablet-PCs integrieren

  • Mit den STARFACE Mobile Clients werden iPhones und Android Smartphones zu vollständigen Nebenstellen der Telefonanlage. Mitarbeiter auf Reisen oder im Homeoffice haben Zugriff auf ihre Daten und sind von überall mit ihrer Office-Nummer zu erreichen. Auch sämtliche UCC-Funktionalitäten sind auf Smartphones ebenso verfügbar wie am Office- oder Home-Office-Arbeitsplatz.

 

Erleichterung von Home Office

  • STARFACE integriert Home Offices als komplette Nebenstellen mit allen Funktionalitäten. Neben der Telefonie lassen sich auch sämtliche UCC-Funktionalitäten der Anlage vom Home Office aus nutzen.

 

Unterscheidung vom Mitbewerb

  • STARFACE unterstützt eine große Anzahl von Endgeräte verschiedener Telefonhersteller, was eine individuelle Telefonauswahl ermöglicht.
  • Durch das innovative Modulkonzept ist die Anlage zukunftssicher und passt sich den Anforderungen des Kunden an.
  • STARFACE ist verfügbar als Appliance (verschiedener Größe), VM Edition (für die Integration im RZ des Kunden) und als Cloud Service.
  • Sämtliche UCC-Funktionalitäten sind auf Smartphones ebenso verfügbar wie am Office- oder Home-Office-Arbeitsplatz.
  • „made in Germany“: Die STARFACE Software ist in Deutschland entwickelt, die Appliances werden komplett in Deutschland gefertigt und die Cloud-Version der STARFACE wird ausschließlich in deutschen Rechenzentren gehostet

 

Beschleunigte Entscheidungen

STARFACE macht potentiellen Kunden die Kaufentscheidung leicht:

  • Aufgrund ihrer Flexibilität eignet sich die All-IP-Lösung von STARFACE für alle Branchen.
  • Durch das innovative Modulkonzept ist die Anlage zukunftssicher
  • Die Anlagengröße ist individuell wählbar und erweiterbar
  • Update-Verträge garantieren Zukunftssicherheit
  • STARFACE Flip erlaubt eine Migrierbarkeit der UCC-Telefonanlage von der Appliance/Hardware zur VM- und Cloud-Lösung (vorwärts und rückwärts). Benutzer einer STARFACE Appliance können ihre Telefonanlage mit allen individuellen Anpassungen ohne Einschränkungen in die Cloud verlegen. Aber auch umgekehrt ist eine Verlagerung von der Cloud-Lösung wieder auf eine STARFACE Hardware möglich. Diese „Umzugsfreiheit“ mit STARFACE Flip ist einzigartig.
  • Qualifiziertes, von STARFACE direkt geschultes und betreutes Partnernetzwerk