STARFACE für die Top-Trends im UCC-Markt 2017 gerüstet

STARFACE prognostiziert dem UCC-Markt dank All-IP auch für 2017 ein anhaltend hohes Wachstum und rechnet im Zuge der Umstellung mit zahlreichen technologischen Innovationen sowie einer Diversifizierung der Finanzierungsmodelle. Als Top-Trends des kommenden Jahres hat der Telefonanlagenhersteller fünf Entwicklungen ausgemacht: den Siegeszug von All-IP und UCC, die zunehmende Mobil-Integration, Cloud-Lösungen „made in Germany“ und die Rückkehr des Subscriptions-Modells.…

Mehr lesen

Standard-Telefonie mit IP-Centrex oder individuelle Telefonanlage in der Cloud?

Möchten Unternehmen Ihre Telefonie in die Cloud auslagern, haben sie die Wahl zwischen IP-Centrex und einer individuell in der Cloud gehosteten Telefonanlage als Cloud Service. Beide Ansätze bieten wesentliche Vorteile von Managed Services, unterscheiden sich aber grundsätzlich. Welche Lösung sich für welchen Anwendungsfall eignet, hängt maßgeblich vom angestrebten Individualisierungsanspruch der Telefonie ab.

Mehr lesen

Security Advisor 2.0: STARFACE macht die Cloud-Telefonie sicher

Neue Security-Features für offene und Cloud-basierte Umgebungen / Präsentation des neuen Releases der UCC-Plattform auf dem STARFACE Partnertag 2013

Die STARFACE GmbH erweitert ihre UCC-Plattformen ab sofort um den STARFACE Security Advisor 2.0. Das im aktuellen STARFACE Release 5.6 integrierte Tool-Set ergänzt die IP-basierten Telefonanlagen um eine Reihe innovativer Security-Features, die auch in Cloud-basierten und offenen, über öffentliche IP vernetzten Umgebungen jederzeit eine sichere Business-Telefonie garantieren.…

Mehr lesen

STARFACE Flip: In die Cloud und zurück

Innovatives Flip-Modell für STARFACE Telefonanlagen ermöglicht Wechsel zwischen Hardware, VM Edition und Cloud Service / Einfache Implementierung hybrider Anwendungsszenarien

Ab sofort können STARFACE Anwender ihre Telefonanlage bei Bedarf aus der eigenen Infrastruktur in die Cloud verschieben und umgekehrt: Das neue STARFACE Flip-Modell ermöglicht es Unternehmen, flexibel zwischen dem Betrieb von STARFACE als Hardware-Appliance, VM Edition und Cloud Service zu wechseln, um schneller auf neue Anforderungen reagieren zu können.…

Mehr lesen