STARFACE Support-Tipp: Schnellstmögliche Bearbeitung Ihrer Support-Anfrage – so geht’s!

Damit unser STARFACE Support-Team Ihre Anfragen schnellstmöglich bearbeiten kann, gibt es einige Daten, die Sie immer angeben sollten.
Dazu zählen Ihre Serverlizenz und die von Ihnen genutzte STARFACE Version.
Darüber hinaus ist es erforderlich, dass Sie die aktiven Konfigurationen des betroffenen Szenarios (z.B. Umleitungen, Modulnutzungen, etc.) möglichst genau beschreiben können.
In der folgenden Liste haben wir für Sie weitere Informationen zusammengefasst, die für unser Support-Team wichtig sind:

Wichtige Informationen bei Rufabbrüchen/ Weiterleitungen/ Gesprächsabbrüchen/ etc.:

  • Genaue Uhrzeit des Rufes
  • Art des Rufes (z.B. interner Ruf auf externes Handy oder von externem Festnetz auf STARFACE)
  • Nummer, die gerufen hat
  • Nummer, auf die gerufen wurde
  • Komplette, tagesaktuelle Logfiles der STARFACESTARFACE Log-Datei

Um eine Logfile zu erstellen, loggen Sie sich in Ihre STARFACE Web-Oberfläche ein und klicken Sie auf den „Admin“-Reiter. Wählen Sie in der Liste „Server“ aus und öffnen den Reiter „Log-Datei“. Hier haben Sie nun die Möglichkeit, durch Klicken des Buttons „Jetzt senden“ die erforderlichen Log-Dateien an den STARFACE Support zu senden.

Wichtige Informationen bei Audioproblemen:

Bei Audioproblemen (z.B. Knacken in der Leitung) benötigen unsere Support-Mitarbeiter einen sogenannten TCPdump, mit welchem der Netzwerkverkehr von und zur STARFACE Anlage überwacht und mitgeschnitten werden kann.
Wie Sie diesen erstellen erfahren Sie in unserem STARFACE Support-Wiki.
Darüber hinaus benötigt das STARFACE Support-Team folgende Daten:

  • Genaue Uhrzeit des Rufes
  • Art des Rufes (z.B. interner Ruf auf externes Handy oder von externem Festnetz auf STARFACE)
  • Nummer, die gerufen hat
  • Nummer, auf die gerufen wurde
  • IP-Adresse der STARFACE
  • IP-Adresse der Endgeräte