STARFACE Projekte sind im Freistaat Bayern förderfähig

Kennen Sie das Förderprogramm „Digitalbonus“ des Freistaats Bayern? Damit werden im Rahmen der „Zukunftsstrategie Bayern Digital“ kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Finanzierung von Digitalisierungsvorhaben gefördert -also auch IP-Telefonanlagen von STARFACE!

KMU sind antragsberechtigt

Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft gemäß KMU Definition der EU mit Betriebsstätte in Bayern (max. 250 Mitarbeiter, 50 Mio. € Umsatz)

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses oder eines Darlehens. Beim Digitalbonus Standard beträgt die Förderung bis zu 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben bei kleinen Unternehmen und bis zu 30% bei mittleren Unternehmen, max. jedoch 10.000 EUR. Für Maßnahmen mit besonderem Innovationsgehalt bietet das Programm den Digitalbonus Plus. Hier liegt der geförderte Maximalbetrag sogar bei 50.000 EUR!

Zuwendungsfähig sind die innerhalb des Bewilligungszeitraums anfallenden Ausgaben für Leistungen externer Anbieter einschließlich der zur Umsetzung der Maßnahme notwendigen Hard- und Software.

Gute Förderchance für STARFACE Projekte

STARFACE bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Prozesse eines Unternehmens zu digitalisieren. Angefangen von der Digitalisierung der Telefonie (ALL-IP Umstellung) über die Digitalisierung der unterschiedlichen Kommunikationskanäle mit UCC bis hin zur Integration der Telefonie in Outlook,  CRM- und ERP-Prozesse uvm.

Gehen Sie aktiv auf Ihre Kunden zu und machen Sie sie auf „Digitalbonus“ aufmerksam. Sie haben damit die Gelegenheit, Ihre Kunden im Hinblick auf eine Prozessoptimierung zu beraten und finden dadurch weitere Argumente für einen Umstieg auf eine STARFACE IP-Telefonanlage!  Lizenzen, Module, Konnektoren und Dienstleistungen sind förderungsfähig. Ausgeschlossen sind nur Telefone.

Das Programm läuft bis Ende 2020 und umfasst ein Volumen von 80 Mio € .

Hier finden Sie weitere Informationen