STARFACE intensiviert Zusammenarbeit mit Panasonic und startet Sales Challenge in Q1-2016

Panasonic-Terminals KX-HDV130, KX-HDV230 und KX-TPA65 neu in STARFACE integriert / STARFACE Partner Sales Challenge in Q1-2016 / Panasonic 65 Zoll 4K UHD LED TV und weitere attraktive Preise von Panasonic zu gewinnen

 

Der deutsche Telefonanlagen-Hersteller STARFACE GmbH verstärkt ab sofort die Zusammenarbeit mit Panasonic. Die Panasonic Terminals KX-HDV130, KX-HDV230 und KX-TPA65 – jeweils in schwarz und weiß erhältlich – wurden in die UCC-Plattform STARFACE integriert. Dank STARFACE Zero-Touch-Provisionierung unterstützen sie damit als vollwertige Systemtelefone alle Komfort-Merkmale von STARFACE.

 

„Die Panasonic Endgeräte der KX-HDV Serie eignen sich hervorragend für den Einsatz mit STARFACE Telefonanlagen. Sie sind unter anderem Hotdesking-fähig, Zero-Touch-autoprovisionierbar, ermöglichen Firmware-Kontrolle und Telefonsicherung per Passwort, verfügen über Self-Labeling Keys und sind zu attraktiven Preisen erhältlich“, begründet STARFACE Produktmanager Benedikt Kantus die Entscheidung für die Integration der Panasonic Terminals, und ergänzt: „Sie verfügen über eine hochwertige Tonqualität, Vollduplex-Freisprechen und eine Headset-Direkttaste. Die Integration ins Firmennetz ist für die Panasonic Endgeräte durch Power-over-Ethernet (PoE) und VLAN möglich.“

Flankierend zur Integration der neuen Endgeräte unterstützen STARFACE und Panasonic den STARFACE Channel im Rahmen der „Partner Sales Challenge“ im ersten Quartal 2016 mit attraktiven Preisen. Diejenigen Partner, die bis Ende März 2016 die meisten Panasonic SIP-Terminals vermarktet haben, werden mit hochwertigen Panasonic Geräten belohnt: Der Sieger erhält ein Panasonic 65 Zoll 4K UHD LED TV im Wert von circa 1.900 Euro UVP, der Zweite ein Panasonic Home Cinema System im Wert von circa 1.200 Euro UVP. Der drittplatzierte STARFACE Partner gewinnt eine Panasonic Lumix Digitalkamera im Wert von circa 320 Euro UVP.

Mehr Informationen zu STARFACE und zur Partner Sales Challenge finden interessierte Leser unter www.starface.de.