STARFACE auf der CCW 2016: Maßgeschneiderte Contact-Center-Lösungen von KMU bis Enterprise

Vom 22. bis 25. Februar 2016 präsentiert STARFACE auf der CCW 2016, der internationalen Leitmesse der Contact-Center-Branche in Berlin, maßgeschneiderte Contact-Center-Lösungen für den Einsatz von KMU bis Enterprise. In Halle 2, Stand B2 werden unter anderem Einsatzmöglichkeiten der hybriden UCC-Plattform in Contact-Center-Umgebungen gezeigt.

 

Im Fokus aller Lösungen steht die STARFACE UCC-Plattform, die standardmäßig bereits grundlegende Hotline-Funktionalitäten Hotline-Funktionalitäten unterstützt und sukzessive zur umfassenden, medienübergreifenden Contact-Center-Lösung erweitert wird:

 

  • STARFACE iQueue in der Basiskonfiguration: Das aktuelle STARFACE Release 6.1 unterstützt standardmäßig die integrierte Hotline STARFACE iQueue. Diese bietet unter anderem Abfragegruppen mit Warteschleife, Wartemusik und eine automatische Verteilung eingehender Anrufe (ACD). Das in die STARFACE Benutzeroberfläche integrierte iQueue-Dashboard ermöglicht darüber hinaus Live Monitoring, Logging und Reporting.

 

  • Digitales Operator-Board: Bei steigendem Anrufaufkommen und höherer Agent-Zahl lässt sich die STARFACE Telefonanlage mithilfe des Add-on-Moduls CallBoard PRO des STARFACE Excellence Partners o-byte.com um eine Live-Matrix zur lückenlosen Überwachung von Agents und Warteschlangen erweitern. Das interaktive Dashboard bietet zusätzlich außerdem Funktionen zur historischen Auswertung – etwa von Wartezeiten oder Abwurfquoten – in tabellarischer oder grafischer Form.

 

CCW-Besucher sind herzlich eingeladen, sich mit den STARFACE Experten am Stand zum Thema UCC-Telefonie in der Contact-Center-Umgebung auszutauschen. Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung unter +49 (0)721 151042-30 oder per E-Mail unter vertrieb@starface.de. Im Gegenzug spendieren wir ein kostenloses Fachbesucherticket.