Sicherheits-Update für STARFACE-Telefonanlagen verfügbar

Eine Woche nach Bekanntwerden einer kritischen Sicherheitslücke in Linux-Netzwerkfunktionen und wenige Tage nach Verfügbarkeit eines Fixes stellt STARFACE ein Update zur Verfügung, das den Fehler behebt. Durch den Bug in der Systembibliothek glibc war es Angreifern möglich, gezielt die Kontrolle über das System zu übernehmen, in dem sie DNS-Anfragen mit speziellen DNS-Paketen beantworteten.

 

STARFACE stellt das Update für die Hauptversionen 5.8, 6.0 und 6.1 zur Verfügung. Ein Update für die Hauptversion 5.7 folgt in den kommenden Tagen. Ältere Funktionen werden nicht mehr gewartet und bedürfen daher eines Updates auf eine der vorgenannten Versionen. Sollten Sie noch keinen Updatevertrag abgeschlossen haben, hilft Ihnen Ihr STARFACE-Partner gerne weiter.