Neuer STARFACE Connector für Microsoft Exchange für eine nahtlose CTI-, CRM- und Prozessintegration

Ab sofort ist für die STARFACE Telefonanlage der neue STARFACE Connector für Microsoft Exchange erhältlich. Die CTI-Lösung des österreichischen Softwareentwicklers flexbit bindet STARFACE Telefonanlagen ab Version 4.2 nahtlos in Microsoft Exchange Server 2007- und 2010-Umgebungen ein. Der Connector vereinfacht in mittelständischen und großen Unternehmen nachhaltig die Pflege der Telefonverzeichnisse
und stellt unternehmensweit die Rufnummernauflösung im Inbound und Outbound sicher.

„Der Exchange Connector synchronisiert die Kontakte im zentralen Exchange-Adressbuch in Echtzeit mit dem integrierten STARFACE-Adressbuch“, erklärt STARFACE-Geschäftsführer Florian Buzin. „Mittelständische und große Unternehmen können so ganz einfach einen einheitlichen Adressbestand auf beiden Plattformen und die durchgängige Rufnummernauflösung im In- und Outbound sicherstellen. Optional lässt sich der Exchange Connector zudem hervorragend mit unserem Outlook-Client kombinieren, um STARFACE als UCC-Plattform nahtlos in die Geschäftsprozesse einzubinden.“

Mehr