Gelungene Lions Comedy Night 2019

Die von STARFACE durch Sponsoring unterstützte Lions Comedy Night 2019 war ein voller Erfolg! Auf dem Karlsruher Messplatz erlebten am vergangenen Samstag insgesamt 1400 Zuschauer ein abwechslungsreiches Programm aus Stand-Up-Comedy, Musikparodie, Slapstick und Clownerei.  

Die vom Lions-Club Karlsruhe (und weiteren Lions Clubs) ehrenamtlich veranstaltete Comedy-Night ist dank zahlreicher Sponsoren und Spender mittlerweile eine der erfolgreichsten Benefiz-Kulturveranstaltungen in Baden-Württemberg. In diesem Jahr gelang es, insgesamt 186.500 Euro einzunehmen. Damit steigt die in den letzten Jahren generierte Spendensumme auf fast 1 Mio Euro!

Mit den Erlösen dieses Abends werden Programme für Kinder und Jugendliche der Region Karlsruhe gefördert. So z.B. das zirkus-pädagogische Projekt „Just Move“. Hier wurde Clara Jensen (16) entdeckt, die bei der Lions Comedy Night 2019 eine vielbeachtete Performance am Vertikaltuch zeigte.

Weitere Highlights des Abends waren „Fräulein Wommy Wonder“ (die Männer auf Frauenparkplätzen zum offenen Umgang mit ihrer Transsexualität gratulierte) und der Berliner Lars Redlich, der „Thermomix unter den neuen Komikern“. Der Amerikaner Noah Chorny zeigte atemberaubende Luftakrobatik und Event-Organisator Jörg Tripp stieg später selbst als Clown auf die Bühne und glänzte in der Rolle des „schlechtesten Zauberer der Welt“.

Den Schlußpunkt des Programms setzte die Band „Drums and More“. Insgesamt 21 Künstler und 30 ehrenamtliche Helfer sorgten für einen Abend voller Artistik, Zauberei und Musik mit Humor.

„Bei so einem Event sind wir gerne als Unterstützer dabei“, sagte STARFACE Geschäftsführer Florian Buzin. „Die Lions Comedy Night hat sich mittlerweile zu einer echten „Marke“ in Karlsruhe entwickelt. Den Besuchern wird nicht nur ein erlebnisreicher und humorvoller Abend bereitet, sondern sie haben auch die Gewissheit, dass mit ihren Eintritttsgeldern regionale Kinder- und Jugendprojekte gefördert werden.“

Foto: Andrea Fabry