STARFACE Installationen im Renntempo: digitalhaus ag

Die digitalhaus ag im schweizerischen Stans am Vierwaldstättersee vertreibt von der Beratung über Planung bis hin zur Installation als STARFACE Certified Partner die STARFACE Telefonanlagen in der Schweiz. Dabei hat das von Michael Regensburger geführte Unternehmen viel zu tun, denn in der Schweiz wird derzeit das analoge- & und ISDN Telefonnetz auf ALL-IP umgestellt. Vor allem Schweizer KMU’s sind laut Michael Regensburger „durch diese Umstellung besonders gefordert, da noch sehr viele alte Telefonanlagen in Betrieb sind. Meist kann man nicht optimal telefonieren, es ist umständlich zu bedienen oder das Unternehmen hat gar noch FAX-Geräte im Einsatz.“

Die digitalhaus ag bietet für diese Unternehmen eine eigene Lösung namens digiPhone™. Basis sind die STARFACE Telefonanlagen (je nach Präferenz und Unternehmensgröße als Appliance, VM Edition oder Cloud). Hinzu kommen für die digiPhone™ Benutzer am Arbeitsplatz Tischtelefone, DECT Funktelefone, PC/MAC-Clients und/oder den STARFACE Mobile Client auf dem Smartphone. digitalhaus wirbt vor allem mit der Schnelligkeit der Installation: „Wir realisieren die komplette Lösung selbst und legen vor allem Wert auf Schnelligkeit und Effizienz – Die Kunden sollen praktisch keinen Unterbruch/Ausfall haben.“

Michael Regensburger verweist auf beeindruckende Installationszeiten, die an Formel1-Rundenzeiten erinnern: 

„Im Februar haben wir nach 2-monatiger Planung und Vorbereitung in absoluter Rekordzeit von nur 75 Sekunden bei Engelberger Druck AG in Stans die komplette Telefonie auf ALL-IP umgestellt! Die Firma hat über 80 Angestellte, ist in fünf Stockwerken in einem massiv betonierten Gebäude untergebracht, und betreibt zwei Boutiquen an anderen Standorten. Dabei kommt eine IP-Telefonanlage von STARFACE zum Einsatz. Zusätzlich wurde auch ein flächendeckendes DECT-System aufgebaut. Nebst Tisch- und Funktelefonen können die Mitarbeiter auch via Headset und  STARFACE Mobile Client über das Smartphone telefonieren. Gleichzeitig wurden auch die zwei externen Geschäfte direkt in die neue STARFACE Anlage eingebunden.“

Genaue Planung und Vorbereitung

Wie schafft digitalhaus die kurzen Installationszeiten? Das A und O ist für Regensburger und sein Team sind eine überlegte Strategie und Umsetzung. Die komplette Installation wird bei dem STARFACE Partner inhouse vorab aufgebaut und funktionell getestet – inklusive aller Besonderheiten und der jeweiligen Struktur. Erst danach wurden bei der Engelberger Druck AG im laufenden Betrieb an den Arbeitsplätzen die neuen Telefone installiert. Am Tag der Umstellung wurde die STARFACE Anlage hochgefahren. Auf die mit dem Telefonanbieter vereinbarte Zeit wurden die alten Verbindungen getrennt und nach einer Unterbrechung von nur 75 Sekunden konnten die Mitarbeiter der Engelberger Druck AG mit ihren neuen Geräten wieder telefonieren. Die Umstellung lief problemlos und war rekordverdächtig.

digitalhaus-starface-partner-study

Umstellung am Wochenende

Ein anderes STARFACE Projekt installierte digitalhaus ag im Dezember 2017 bei der Joller & Bissig Sanitär AG, Stans.  Zusammen mit der Müller Sanitär AG und Wunderbad AG wurden die drei Unternehmen quasi über das Wochenende digitalisiert. Nebst kompletter IT wurde auch die Telefonanlage auf ALL-IP migriert und alle drei Standorte mit gut 70 Mitarbeitern untereinander verbunden. Dabei kam die STARFACE Cloud zum Einsatz. Hardware-Telefone gibt es nur noch eines pro Standort – alle anderen telefonieren direkt von Surface-Books. Auch bei dieser Installation gelang der digitalhaus ag die Umschaltung der vielen Telefonnummern in ebenfalls rekordverdächtigen 5 Minuten. Zwei Niederlassungen wurden über hochperformante Fiber-Internetanschlüsse mit 1Gb/s Up/Down integriert. 

                

 

Von ISDN zu ALL-IP im 6 Minutentakt

Für die Umschaltung des alten ISDN-Anschlusses auf ALL-IP beim renommierten Malerbetrieb ZIERI AG aus Beckenried, benötigte digitalhaus ag insgesamt 6 Minuten. Natürlich beanspruchten die gesamten Installations- & Konfigurationsarbeiten insgesamt mehr Zeit. Aber diese Vorbereitungen beeinträchtigen ja nicht den Betrieb beim Kunden, für den der zeitliche Unterbruch das wichtigste Kriterium ist. Auch hier wurde die komplette STARFACE Lösung von digitalhaus zuvor aufgebaut und funktional getestet. Erst als die IP-Telefonanlage für alle Beteiligten zufriedenstellend lief, wurde sie beim Kunden installiert.